info@castingsport.ch
KontaktSuche

Fischen-Jagen-Schiessen Messe 2020

Fischen-Jagen-Schiessen Messe 2020
Besuchen Sie uns an der Fischen-Jagen-Schiessen Messe vom Do 13. bis So 16. Februar 2020 in Bern auf unserem Stand in Halle 3.0 / C100! Nebst Präsentation des Castingsports steht jeden Tag das beliebte Publikumswerfen für Jung und Alt mit diversen Herausforderungen auf dem Programm. Die Sieger werden mit kleinen Preisen belohnt. Am Samstag findet das internationale Messeturnier in zwei Zieldisziplinen Arenberg und Skish im KO-System statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. www.fischen-jagen-schiessen.ch


Termine für Weltcupturniere und JWM 2020

Am ICSF Kongress und Generalversammlung 15.-17.11.2019 in Wien wurden die Termine der Weltcupturniere und der Jugend WM 2020 bestätigt. Die Jugend WM 2020 findet vom 16.-19.07.2020 in Blonie POL statt. Hier die Tabelle mit den Weltcupturnieren 2020:


Markus Kläuslers erfolgreiche WM Titelverteidigung

Markus Kläuslers erfolgreiche WM Titelverteidigung
An der Weltmeisterschaft in Hluboka nad Vltavou CZE vom 04.-08.09.2019 verteidigte Markus Kläusler erfolgreich sein WM Gold vom 2018 in Multi Ziel. Im Finale faszinierte er mit seinen treffsicheren Würfen, verblüffend schnellem Tempo und 100 Punkten das ganze Teilnehmerfeld. Zweiter wurde Tomasz Koscielniak POL und Dritter Olaf Ebeling GER. Gerhard Lussi schaffte es in Arenberg mit voller Punktzahl 100 ins Finale. Leider gelang es ihm im Finale nicht, diese Topleistung zu wiederholen und er belegte mit 92 Punkten den 8. Rang. In Fliege Ziel trennte beide Schweizer nur ein Fehlwurf vom Finaleinzug. Erwähnenswert ist noch der 7. Rang im Allround (9-Kampf) von Markus Kläusler. Herzliche Gratulation!


Fisch des Jahres 2020: Die Forelle

Fisch des Jahres 2020: Die Forelle
Ehre wem Ehre gebührt: Die Forelle ist der beliebteste Fisch der Schweiz - und einer der häufigsten. Doch er ist gefährdet, weil Lebensgrundlagen nicht mehr stimmen. Darum hat ihn der Schweizerische Fischerei-Verband SFV zum Fisch des Jahres 2020 erkoren.


Parlamentarische Initiative Rösti: Der Nationalrat versagt und riskiert viel

Parlamentarische Initiative Rösti: Der Nationalrat versagt und riskiert viel
Harsch reagiert der Schweizerische Fischerei-Verband SFV auf die Beschlussfassung zur Parlamentarischen Initiative Rösti für den faktischen Wegfall der Ausgleichsmassnahmen bei Konzessionserneuerungen von Wasserkraftwerken. SFV-Präsident Roberto Zanetti spricht von einem harten Schlag gegen den parlamentarischen Kompromiss im Gewässerschutz. Er findet die Wiederholung der Abstimmung im Nationalrat skandalös: „Das ist Abstimmungsputschismus! Wenn das Resultat nicht passt, verlangt man mit fadenscheinigen Argumenten einfach eine zweite Abstimmung. Das ist ein demokratiepolitischer Sündenfall der übleren Sorte.“


Rückstände im Trinkwasser: Zulassung für Chlorothalonil wird mit sofortiger Wirkung entzogen. Endlch!

Rückstände im Trinkwasser: Zulassung für Chlorothalonil wird mit sofortiger Wirkung entzogen. Endlch!
(sda) Das teilte das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) am Donnerstagmorgen mit. Zu hohe Chlorothalonil-Rückstände im Trinkwasser hatten im Sommer für Schlagzeilen gesorgt. Der Bund leitete daraufhin ein Verfahren zum Verbot des Fungizids ein.


Leere Wahlversprechen: FDP und CVP stimmen gegen die Unterstützung der Kantone bei Revitalisierungen.

Leere Wahlversprechen: FDP und CVP stimmen gegen die Unterstützung der Kantone bei Revitalisierungen.
Anders als vor den Wahlen angekündigt sind FDP und CVP nicht bereit, sich für eine bessere Umweltpolitik einzusetzen. Im Nationalrat verweigern sie den Kantonen zusätzliche Gelder für Revitalisierungsprojekte.


Ständerat gegen Lockerung des Gewässerschutzes

(sda, Bern 5.12.2019) Der Ständerat ist dagegen, den Gewässerschutz zu Gunsten der Wasserkraft aufzuweichen. Er hat am Donnerstag eine Standesinitiative des Kantons Wallis mit dieser Forderung abgelehnt.


Das BKFV-Info 4/2019 ist erschienen

Das neuste Verbandsorgan des Bernisch Kantonalen Fischerei-Verbandes informiert über verschiedene Neuerungen in der Fischerei.


Ständerat schafft Rechtssicherheit für die Wasserwirtschaft - und entscheidet gegen die Interessen der Umwelt.

Parlamentarische Initiative Rösti Albert (16.452). Ausbau der Wasserkraft zur Stromerzeugung und Stromspeicherung. Anpassung der Umweltverträglichkeitsprüfung.




facebooktwitterprint